Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Stellenbezeichnung: Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Firma: Bundesanstalt fur Immobilienaufgaben

Job Beschreibung: Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Direktion München sucht für die Sparte Facility Management am Arbeitsort München zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen:

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d) für Dienstliegenschaften (ELM-Klassik)
(Entgeltgruppe 10 TVöD Bund, Kennung: MCFM 1411, Stellen-ID: 795146)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Miet-/​Pacht-/​Nutzungsvertrags­management sowie Bewirtschaftung von Dienstliegenschaften, u. a.
  • Abschluss, Prüfung, Durchführung und Beendigung von Verträgen wie z. B. Miet-, Pachtverträge, sowie Verträge im infrastrukturellen Facility Management (z. B. Ver- und Entsorgungsverträge, Verträge über sonstige Leistungen) sowie Erstellung von Leistungsbeschreibungen für Bewirtschaftungs- und liegenschaftsbezogene Verträge
  • Mietwert-/​Pacht-/​Nutzungsentgelt-Ermittlungen und ‑Festsetzungen
  • Rückabwicklung von Vertragsverhältnissen
  • Steuerung und Optimierung der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften (Kostenplanung und ‑kontrolle, Durchführung eines Kostencontrollings zur Kosten- und Einnahmeoptimierung, Durchführung von Wirtschaft­lichkeits­untersuchungen)
  • Maßnahmenbezogene Steuerung des Bau- und Betriebsmanagements sowie des operativen Liegenschafts­personals im Arbeitsgebiet
  • Beratung der Nutzer*innen sowie Erstellung von liegenschafts­bezogenen Bewirtschaftungs­konzepten
  • Analyse und Erarbeitung von Konzepten zur optimalen Ausnutzung der Nutzflächen unter Berücksichtigung der Bedarfsanforderung der jeweiligen Nutzer*innen
  • Ableitung und Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Zufriedenheit der Kund*innen
  • Budgetbewirtschaftung und ‑verteilung sowie Kontrolle der Budgetauslastung
  • Abstimmung mit den Sachbearbeiter*innen Erkundung hinsichtlich der Bearbeitung von Bedarfsanfragen und qualifizierten Erkundungsaufträgen zur Unterbringung der dienstlichen Nutzer*innen
  • Wahrnehmung der Stellung/Interessen der Bundesanstalt als Grundstückseigentümerin einschließlich Wahrnehmung von Überwachungspflichten (z. B. Verkehrssicherungspflichten)
  • Nebenkostenabrechnung
  • Dateneingabe und -pflege in SAP

Was erwarten wir?

Qualifikation:

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Dipl. [FH] / Bachelor) in den Bereichen Betriebswirtschaft, Immobilienwirtschaft, Dipl.-Finanzwirt/in (FH), bis spätestens Ende Mai 2022 abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Immobilienfachwirt/in (IHK), Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen:

  • Immobilienwirtschaftliche Fachkenntnisse und möglichst praktische Erfahrung in der Immobilien- und Liegenschaftsverwaltung
  • Kenntnisse im Miet- und allgemeinen Vertragsrecht sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kenntnisse in SAP oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Kenntnisse im Bereich der IT-Standardanwendungen (Microsoft Office)

Weitere Anforderungen:

  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen (auch als Selbstfahrer/-in)
  • Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit, und Sozialkompetenz
  • Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach § 8 Abs. 1 SÜG (einfache Sicherheitsüberprüfung)

Was bieten wir?

  • Bezahlung entsprechend dem TVöD (Entgeltgruppe 10 Teil III Abschnitt 25 der Anlage 1 zum TV EntgO Bund)
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich online bis zum 21. Mai 2022 über die zentrale Bewerbungsplattform unter der Stellen-ID 795146.

Haben Sie noch Fragen?

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Besser per E‑Mail ( ) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Frau Fandrich unter der Telefonnummer .

Weitere Informationen finden Sie auch unter .

Hinweise zum Datenschutz und Speicherung Ihrer Daten nach DSGVO im Zuge Ihrer Bewerbung bei der BImA finden Sie hier .

Hinweise:

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeit­beschäfti­gung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwer­behinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig be­rücksichtigt.

Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbesondere auf höherwertigen Dienstposten/Arbeitsplätzen – zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei. Informationen zur Anerkennung internationaler Abschlüsse finden Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB).

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: München, Bayern

Ausschreibung: Thu, 05 May 2022 04:51:23 GMT

Auf diesen Job bewerben.

Beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Jobbörse.info

nächste Stellenangebote