115/2022 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) id174753

Stellenbezeichnung: 115/2022 – Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) id174753

Firma: Technische Universitat Bergakademie Freiberg

Job Beschreibung: An der TU Bergakademie Freiberg, Fakultät für Maschinenbau, Verfahrensund Energietechnik, Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik, ist zum 01.08.2022 oder später die Stelle

wiss.
Mitarbeiter:in (m/w/d)

  • Ausschreibungskennziffer 115/2022

im Rahmen eines Drittmittelprojektes befristet zu besetzen.
Entgeltgruppe:

Entgeltgruppe 13 TV-L
Stellenumfang:

1,0 VZÄ (Teilzeit ggf.
möglich)

Befristung:
31.03.2025 (Verlängerung der Beschäftigung auf bis zu 48 Monate wird angestrebt) Die Bundesregierung hat im Januar 2021 die Leitprojekte zur Umsetzung der Nationalen Wasserstoffstrategie bekannt .wasserstoff-leitprojekte.de/). Im Rahmen des Leitprojekts H2Giga wird die TU BAF die Forschung im Querschnittsthema Recycling koordinieren.
Ziel ist es parallel zur Entwicklung der Giga-Watt-Elektrolyseurtechnologie eine angepasste Recyclingtechnologie zu erforschen, sodass die Stoffkreisläufe der kritischen Rohstoffe zukünftig geschlossen . Im Rahmen der Forschungstätigkeiten ist an der TU BAF eine Stelle wiss. Mitarbeiter:in (m/w/d) befristet zu besetzen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung eines Forschungsthemas (im Rahmen eines BMBF-Forschungsverbundes) im Bereich mechanische Recyclingtechnologie
  • Analyse von Materialverbunden und Schlacken (u.a. über Computertomographie)
  • experimentelle Forschungsarbeiten zum Aufschließen und Trennen von Stoffgemischen aus Elektrolyseurkomponenten
  • experimentelle Forschungsarbeiten zur Bilanzierung in mechanischen Recyclingprozessen
  • Entwicklung von zusätzlichen einschlägigen Laborund Pilotversuchen
  • Nutzung ingenieurtechnischer Versuchsstände / Prozess-Scale-Up
  • Prozessmodellierung
  • Datenauswertung
  • Digitalisierung

Das können Sie von uns erwarten:

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in den Laboratorien und an den Pilotanlagen des Instituts MVT/AT; exzellente Forschungsinfrastruktur in Laboranlagen sowie in der zugehörigen Partikelanalytik
  • Integration Ihrer Forschungsarbeiten in ein exzellentes fachliches Netzwerk
  • Industriebezug der Forschungsarbeiten
  • Arbeiten an einer familienfreundlichen Universität mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder entsprechend der persönlichen Voraussetzungen
  • attraktive Nebenleistungen, z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Gesundheitsmanagement; Weiterbildungsmöglichkeiten; vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr ,,Job-Ticket“

Das erwarten wir von Ihnen:

  • überdurchschnittlicher universitärer Diplomoder Masterabschluss der Verfahrensoder Umwelttechnik, des Chemieingenieurwesens, des Maschinenbaus, der angewandten Naturwissenschaften oder verwandter Studiengänge
  • Kenntnis der Grundprozesse der Mechanischen Verfahrenstechnik; Kenntnisse der Programmierung
  • gute Deutschund Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Bereitschaft zur weiteren Qualifikation

Für weitere Informationen steht Ihnen Prof. Peuker (urs.peukermvtat.tu-freiberg.de, 0373 1 39-2916) zur Verfügung.

Bewerber (m/w/d) müssen die Einstellungsvoraussetzungen für den Abschluss von Arbeitsverträgen für eine bestimmte Zeit gemäß WissZeitVG erfüllen.
Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, . Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und ist daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen . Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen sowie unter
Angabe der Ausschreibungskennziffer (115/2022)
bis zum

30.05.2022
(es gilt der Poststempel der ZPS der TU Bergakademie Freiberg) an:

TU Bergakademie Freiberg

  • Dezernat für Personalangelegenheiten
  • 09596 Freiberg oder per E-Mail:

bewerbungentu-freiberg.de
Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein.
Vorstel ungskosten werden nicht übernommen. Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Informationen unter: ?url=http%3A%2F%2Ftu-frei-berg.de%2Fwirtschaft%2Fkarriere%2Fstel&module=jobs&id=174753″ target=“_blank“ rel=“nofollow“>http://tu-frei-berg.de/wirtschaft/karriere/stel enausschreibungen

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf myScience.de und die Referenz JobID 174753.

Weitere Stellen finden Sie auch unter und

Verwandte Aktualitäten

20. Oktober 2021

24. September 2021

29. März 2021

☕ Arbeitgeber

Die neuesten Stellenangebote

  • Elektrotechnik – 3.5
  • Informatik – 2.5
  • Biowissenschaften – 12.4

Teilen

Gefällt mir

INFO

KOMMUNIZIEREN

INTERAGIEREN

VERBINDEN

myScience-Netzwerk:

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern.

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: Freiberg, Sachsen

Ausschreibung: Sun, 15 May 2022 05:17:47 GMT

Auf diesen Job bewerben.

Beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Jobbörse.info

nächste Stellenangebote